Hemmschwellen überwinden: Social Media in der ehrenamtlichen Öffentlichkeitsarbeit ( Professionell engagiert )

03.03.2017 - 05.03.2017, Neuss

Was ist ein Tweet? Lohnt es sich, über meinen Verein zu twittern? Für welche Aktionen kann ich Facebook in meinem Ehrenamt nutzen? Und wozu kann und Instagram nützlich sein?

Das sind nur einige Fragen, die im Seminar praxisorientiert beantwortet werden. Denn mittlerweile gibt es eine scheinbar unendliche Auswahl an Plattformen. Diese bieten vielfältige Möglichkeiten, um auf die eigene Organisation aufmerksam zu machen und für deren Themen und Ziele zu werben. Doch nicht jeder Kanal eignet sich gleichermaßen für jede Organisation. Es kommt auf eine stimmige Herangehensweise an. Im Seminar werden die wichtigsten Plattformen vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen werden die damit verbundenen Anforderungen und Aufwände erläutert, um Hemmschwellen zu überwinden.

Auf einen Blick

Beginn der Veranstaltung
03.03.2017, 16:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
05.03.2017, 13:00 Uhr
Ort
Commundo Tagungshotel Neuss
Humboldtstr. 2
41468 Neuss
Veranstaltungsnummer
B53-030317-2
Kosten
140,00 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung; ermäßigt 70,00 Euro)
Anmeldeschluss
kein Anmeldeschluss
Thema
Aktive Bürgergesellschaft, Digital Strategy, Politische Kommunikation, Professionell engagiert - Vereinsmanagement in der Praxis
Zielgruppen
Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger, Ehrenamtlich Engagierte
Veranstaltungstyp
Seminar

Referenten

Kerstin Bücker

Methoden

Vortrag, Praktische Übung, Arbeit mit Fallbeispielen

Ansprechpartner

Ann-Cathrine Böwing Koordinatorin Bürgergesellschaft Tel. +49 2241 246-4276 Fax +49 2241 246-54276 ann-cathrine.boewing@kas.de
Joanna Bärhausen Sachbearbeiterin Tel. +49 2241 246-4684 Fax +49 2241 246-54684 joanna.baerhausen@kas.de