US-Präsidentendekrete: 10 Fakten, die du wissen musst!

Seit dem Amtsantritt von Donald Trump wird viel über die Machtbefugnisse des US-Präsidenten diskutiert. Insbesondere die Möglichkeit, per so genannte "Executive Orders" - im Deutschen meist pauschal als "Dekrete" übersetzt - Einfluss zu nehmen, erscheint uns Europäern ungewöhnlich. Dabei ist diese Art des Regierens keineswegs neu, sondern wurde bereits unter George Washington, dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, angewandt. Er und und seine Nachfolger unterzeichneten ingesamt über 13.000 Dekrete. Mehr Wissenswertes zum Thema gibt es in unseren Faktenkarten.