Europa

"Kein Ort, sondern eine Idee". Europa, glaubt man dem französischen Publizisten Bernard-Henri Lévy, ist in erster Linie ein Konzept. Heute folgen dieser Idee 27 Nationalstaaten, die sich in einer Staatengemeinschaft die gleichen Regeln, Gesetze und Freiheiten teilen.
 
Die europäische Politik betrifft derzeit mehr als 500 Millionen Menschen. Politische Entscheidungen aus Brüssel, Straßburg, Frankfurt oder Luxemburg haben einen direkten Einfluss auf unser Leben. Europa umfasst eine Vielzahl an Dimensionen. In diesen stecken verschiedene Überlegungen, Möglichkeiten und Debatten.
 
Zurzeit tobt eine heftige Debatte über die Zukunft der Europäischen Union. Verschiedene Krisen - Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Flüchtlingskrise - haben gezeigt, dass es innerhalb der Mitgliedsländer sehr unterschiedliche Meinungen darüber gibt, was die Staatengemeinschaft leisten soll - und was nicht. Mit Großbritannien hat nun erstmals ein Mitgliedsstaat entschieden, aus der Europäischen Union auszuscheiden - eine einmalige Entscheidung in der Geschichte der Europäischen Union.
 
Wie also geht es weiter mit der europäischen Idee? Unsere Themenwelt möchte zu dieser Frage eine Orientierung geben und zeigen, warum es weiterhin wichtig ist, an einem stärkeren und zukunftsfähigen Europa zu arbeiten.
 

Die Themenwelt Europa bietet

Mehr Inhalte gibt es außerdem auf unserer Themenseite Europa auf der Webpräsenz der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie auf dem Europa-Blog unserer Journalisten-Akademie. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung der Römischen Verträge haben wir außerdem eine Sonderseite eingerichtet, um an dieses wichtige Ereignis zu erinnern. Den Bericht zu Jubiläums-Veranstaltung gibt es hier.

 

Ansprechpartner

Dr. Martin Reuber Koordinator Europapolitik Tel. +49 (0) 2241 246 4218 Fax +49 (0) 2241 246 54218 martin.reuber@kas.de

Veranstaltungen

14.06.2017, Bonn

Welche Perspektiven hat die EU nach der Wahl in Frankreich und vor der Wahl in Deutschland?

27.06.2017, Bonn

Steht die Türkei vor einer Abkehr von Europa?

07.07.2017, Bonn

Woran wollen wir uns in der Debatte über die Zukunft Europas orientieren?